Vorhangfassaden wärmegedämmt

Die Vorhangfassade forster thermfix vario Hi bietet eine exzellente Wärmedämmung auf Passivhaus-Niveau in der Effizienzklasse phA. Es sind beeindruckende Feldgrössen möglich wie sie nur mit einem Stahlprofilsystem wie forster thermfix vario Hi realisierbar sind. Wahlweise können die zertifizierten Passivhaus-Elemente mit schlanken Profilen der Baubreite 45 mm oder 60 mm konstruiert werden. Da dieses Profilsystem auf der Standard Pfosten-Riegelkonstruktion von forster thermfix vario basiert, lassen sich viele Komponenten systemübergreifend einsetzen. Dies garantiert Ihnen ein identisches Erscheinungsbild der Fassade, gerade bei Gebäuden mit unterschiedlichen Anforderungen wie Einbruchhemmung oder Brandschutz in vorgeschriebenen Bereichen.


Ideale Kombinationselemente finden Sie im Profilsystem forster unico und forster unico XS, zum Beispiel für wärmegedämmte Fenster und Türen.


Systemvarianten:


Übersicht
Technische Daten
MaterialvariantenStahl, Edelstahl 

Leistungseigenschaften*

 

Uf ab 0.49 W/(m²⋅K)

Ucw-Wert: 0.6 (mit Dreifachglas Ug 0.5 auf 1500 × 3000 mm 

Widerstand gegen Windlast nach EN 12179: 3 kN, Sicherheitslast 4.5 kN

Schlagregendichtheit nach EN 12155: RE1350

Luftdurchlässigkeit nach EN 12153: AE (>600)

Stossfestigkeit nach EN 14019: E5 / I5

Systemmerkmale

Schlanke Ansicht von 45 mm

Individuelle Profil-/Oberflächengestaltung

Problemlose Montage durch mechanische T-Verbindung

VariantenFür Sicherheitsanwendungen: forster thermfix vario

*länderspezifische Zulassungen beachten 

Details
forster thermfix vario Querschnitt
Aufbau
Referenzen

Carnal Hall Rosey

Brandschutzfassade

Rolle, Schweiz

forster thermfix vario

Video