forster omnia

Mit einem einzigen Profilsystem lassen sich Türen und Verglasungen konstruieren, die über eine hervorragende Wärmedämmung verfügen. Das patentierte Konstruktionsdesign ermöglicht massgeschneiderte, modular aufgebaute Lösungen für die Aussenanwendung mit zahlreichen Vorteilen:

 

  • Wärmegedämmte Türen: CE-Kennzeichnung nach Produktnorm EN 14351-1
  • Beste Energieeffizienz:
    • Wärmegedämmte Türen mit Dreifachisolierglas ab UD = 0.80 [W/m²K]
    • Wärmegedämmte Verglasungen mit Dreifachisolierglas ab UD = 0.77 [W/m²K]
    • Füllungsdicken bis 69.5 [mm] möglich
  • Reduzierter Aufwand:
    • Gleiche Profile und Beschläge für wärmegedämmte Türen und Verglasungen mit und ohne Brandschutzanforderungen
    • Geringe Lagerhaltungskosten
    • Vereinfachte Planung
  • Schlanke Ansichten von 40 mm
  • Einfache Elektrifizierung für Zutrittskontrollen und mechatronische Systeme wie Schlösser, Antriebe und Sensorik dank offenen Profilen
  • Schnelles Nachrüsten mit zusätzlichen Komponenten von bestehenden Türen mit minimalen Profilbearbeitungen im Bereich des Isolators
  • Brandschutz EI230 ohne zusätzliche Kühlmittel in den Profilen
  • 100% Stahl, da keine Isolatoren aus GFK oder Kunststoff und damit vollständig rezyklierbar, besonders langlebig und nachhaltig.
Anwendungen
TürenVerglasungen

verglaste
Drehflügeltür

FingerschutzBlechtürHebe-SchiebetürStandard
Stahl
Wärmedämmung
Systemübersicht